Home > Informatik

Informatik

Inhalt

Wirtschaftsinformatik

Durch die berufliche Tätigkeit meines Sohnes sowie durch die Kooperation meiner Schule mit einem führenden Espelkamper Webhosting-Unternehmen habe ich mich in der letzten Zeit auch viel mit Wirtschaftsinformatik beschäftigt, auch in meinen Unterricht werde ich im nächsten Schuljahr Themen der Wirtschaftsinformatik einfließen lassen.

Viele Fachhochschulen und Universitäten bieten entsprechende Studiengänge an. Für Menschen, die bereits im Berufsleben stehen, ist das Fernstudium Diplom Wirtschaftsinformatik sicherlich eine gute Alternative, um sich weiterzubilden. Wirtschaftsinformatik ist eine angewandte Informatik, die in Unternehmen sehr wichtig ist; vielen Unternehmen fehlen Fachkräfte auf dem Gebiet. Das Fernstudium gibt einem Arbeitnehmer die Möglichkeit, neben dem Beruf zu studieren; nur zu den Seminaren vor den Prüfungen ist man vor Ort. Alles andere wird mit den Dozenten online besprochen. Diplom Wirtschaftsinformatiker haben gute Berufschancen.

Im Informatikunterricht schreiben die Schüler erst einmal einfache Programme. Es geht darum, die grundlegende Funktionsweise des Programms kennenzulernen und zu experimentieren. Ein moderner, leistungsfähiger Computer wird damit nicht sonderlich gefordert. Ganz anders sieht das bei Software aus, die einige Gigabytes groß ist. Bis man allerdings dahin gelangt und die Funktionsweise eines Computers von der Leiterplatte bis zum Bildschirm kennt, müssen noch zahllose Zeilen geschrieben werden. Dabei wird es oft vorkommen, dass das Programm nicht so funktioniert, wie man sich das vorgestellt hat. Im Unterricht kann man Fragen stellen, aber zu Hause ist es schwieriger. Eine gute Lösung ist, dass man sich in einschlägigen Foren informiert. Gemeinsam ist es oft leichter, eine Lösung zu finden. Damit das nicht allzu lange dauert, ist eine schnelle Internetverbindung empfehlenswert.