Biologie > Stoffwechsel > Atmung > Citratzyklus > Schritte

Schritt 9: Bildung von Oxalacetat

Schritt 0 - 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - Bilanz

Malat + NAD+ ==> Oxalacetat + NADH/H+

In diesem letzten Schritt des Citratzyklus wird nun endlich das Oxalacetat regeneriert. Die soeben gebildete C-OH-Gruppierung wird von der Malat-Dehydrogenase zur Carbonyl-Gruppe C=O oxidiert, es entsteht noch einmal NADH/H+.

Malat + NAD+ ==> Oxalacetat + NADH/H+

Interessanterweise ist diese Reaktion ziemlich endotherm, und das chemische Gleichgewicht liegt stark auf der linken Seite.

Für Chemie-Experten

Nach dem LeCHATELIERschen Prinzip des kleinsten Zwangs kann die Reaktion aber nach rechs verschoben werden, wenn entweder die Edukt-Konzentration erhöht oder die Produkt-Konzentration erniedrigt wird. Wenn also besonders viel Malat im Zellplasma vorhanden ist, wird die Reaktion gefördert, und wenn die Oxalacetat-Konzentration niedrig ist (verursacht durch Schritt 1 des Citratzyklus) oder wenn gerade vielNADH/H+ verbraucht wurde, wird die Reaktion ebenfalls gefördert.

Externe Links: